Einkaufsliste Mehrtagestreffen

Aus Absolute Beginner Wiki
Version vom 4. Oktober 2016, 09:21 Uhr von Gano (Diskussion | Beiträge) (1 Version importiert)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste soll beim Einkauf für Mehrtagestreffen helfen, ohne jedoch den Anspruch auf Vollständigkeit zu haben. Für die Hauptmahlzeiten (meist als Abendessen) sind eigene Listen in Abhängigkeit des Gerichts zu erstellen.


Um Ergänzung der Liste wird gebeten.

Blacklist - Was sollte NICHT gekauft werden?

Sicherlich ungewöhnlich, zunächst zu schreiben, was man NICHT machen sollte, aber so wird es gleich wahrgenommen.

  • Obst. Gut gemeint (ist ja gesund) aber oft wurden bunt die "gängigsten" Obstsorten (Äpfel, Bananen, Mandarinen, Kiwi) zusammengewürfelt und dann gammelte dieser Berg vor sich hin. Wenn, dann besser eine kleine Menge einer Sorte kaufen, und so platzieren, dass diese auch ins Auge fällt und weggefuttert wird. Erst dann wieder was anderes kaufen.
  • Billiges Knabberzeug. Es ist ein Fehler, viele unterschiedliche Sachen billig zu kaufen ("der besseren Auswahl wegen"), das bleibt oft liegen. Lieber weniger kaufen und dafür gute Sachen.
  • Billige Cola / Zitronenlimo etc. Hier gilt analog das zum Knabberzeug gesagte. Lieber was Gutes, was auch verbraucht wird, als Schrott, der stehen bleibt.


AB-MTT-Kisten

Aufgrund der Erfahrung, dass in vielen Häusern nur abgenutzte Ausrüstungsgegenstände vorhanden sind und viele Sachen fehlen, wurden schon vor längerer Zeit AB-Plastikkisten mit Utensilien angeschafft. Diese lagern bei einem Mitglied der Community.


Frühstück

  • Brötchen: das 2,25-fache der Teilnehmerzahl pro Frühstück, gemischte Sorten
  • Marmelade (gemischt)
  • Honig
  • Käse
  • Frischkäse/Streichkäse
  • Wurstaufschnitt gemischt
    • alternativ auch Fleischwurst am Stück oder Salami
  • Teewurst
  • Eier
  • Butter
  • Margarine
  • Joghurt, Tipp: gängige Fruchtsorten bevorzugen (vor allem "rote" Sorten: Erdbeere, Kirsch, Himbeere), gängige Marken
  • Kaffee (gemahlen)
  • Tee (verschiedene Sorten)
    • im Normalfall reicht schwarzer Tee (nicht zu stark) und Pfefferminz, eventuell auch Früchtetee
  • Nutella und Nusspli
  • Milch 3,5%
  • Kaffeesahne
  • Würfelzucker

Getränke

Alkoholfreie Getränke

  • Wasser Still
  • Wasser mit Kohlensäure (Tipp: Wasser mit gemäßigter Menge Kohlensäure ist vorzuziehen)
  • Cola (Markenware)
  • Orangen-/Zitronenlimonade (Markenware, aber eher weniger)
  • Orangensaft
  • Apfelsaft (auch zum mixen als Apfelschorle, daher beim Wasserkauf entsprechend mehr kaufen)


Alkoholische Getränke

  • Bier
  • Radler/Alsterwasser (bevorzugt: Krombacher Radler, Beck's Green Lemon)
  • Weißwein (trockene Varianten bevorzugen, bestenfalls 1-2 Flaschen halbtrocken)
  • Rotwein (trockene Varianten bevorzugen, bestenfalls 1-2 Flaschen halbtrocken)
  • eventuell auch "kleine" harte Sachen wie Ramazotti, Underberg etc.aber nicht zuviel

Sonstige Lebensmittel

  • Knabberzeug (Markenware)
  • Süßigkeiten (Vorzuziehen: Sachen, die portionsweise verpackt sind)

Tipp wegen Knabberzeug: Überlegen, ob diese wirklich "gebraucht" werden. Ist z.B. ein Spieleabend geplant, oder ist man abends noch draussen (bei letzterem eher keine Knabbersachen). Süßigkeiten in Maßen.

  • Obst (in Maßen, Äpfel, Bananen, Kiwi, Mandarinen etc. / siehe Hinweis oben in der Blacklist)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sonstige Gewürze in Abhängigkeit mit dem Speiseplan
    • falls möglich in der Unterkunft schauen was vorhanden ist
  • Speiseöl (sofern zum Braten: auf Hitzeeignung achten; es ist nicht gesund, Billigöl hoch zu erhitzen)
  • Olivenöl
  • Ketchup / Curryketchup (je nach Speiseplan)
  • Senf (je nach Speiseplan)
  • Küchenkräuter entweder frisch im Topf oder als TK
    • 6-Kräutermischung ist vielseitig verwendbar, auch für Rührei, Suppen usw.
    • nur wenn viel gekocht wird.

Ausrüstungsgegenstände / Verbrauchsmaterialien

Welche Dinge tatsächlich für ein spezielles Treffen benötigt werden, müssen die Organisatoren natürlich selbst entscheiden.

Küchenausrüstung

Achtung: Zunächst prüfen, was in den AB-Kisten vorhanden ist, bevor neue Sachen gekauft werden!

  • Spülbürsten
  • Grillzangen
  • Küchenreibe (für das Zubereiten von Salat), sofern nicht in der Küche vorhanden
  • Messer (meist zu wenig vorhanden oder stumpf; kennzeichnen, damit diese wieder mitgenommen werden)
  • Schneidbretter (meist zu wenig vorhanden, kennzeichnen)
  • Feuerzeuge

Verbrauchsmaterialien

Achtung: Zunächst prüfen, was in den AB-Kisten noch vorhanden ist, bevor neue Sachen gekauft werden!

  • Kaffeefilter (erfragen, welcher Typ)
  • Teefilter (sofern loser Tee)
  • Teelichter
  • Butterbrotbeutel aus Papier (als "Lampions" mit Teelicht)
  • Flüssigseife
  • Geschirrspülmittel
  • Papierhandtücher (kann man z.B. bei Staples kaufen)
  • Müllsäcke (groß, 120 Liter)
  • Servietten
  • Geschirrhandtücher
  • Wischtücher
  • Gefrierbeutel (3 Liter)
  • Küchentücher (Rollen)
  • Alufolie
  • Backpapier
  • Frischhaltefolie
  • Grillkohle
  • Grillanzünder
  • Grillschalen

Hinweise zur Kostenkalkulation

Die Kosten für ein MTT setzen sich im Wesentlichen aus den Kosten der Unterkunft, Essen und sonstigen Ausgaben für gemeiname Ausflüge, Eintritt usw. zusammen. Für Essen und sonstige Ausgaben sollte man nach den Erfahrungen der bisherigen MTT rund 15€ pro Teilnehmer und Tag ansetzen, dieses schliesst dann auch Benzinkosten, Eintritt für Strand oder Freibad und Verbrauchsmaterial ein. Bei Treffen im Frühjahr und Sommer sollte berücksichtigt werden dass Grillabende deutlich teurer sind. Ausflüge und Einkäufe finden meistens mit den Autos einiger Teilnehmer statt, den Autofahrern sollte daher ein Benzingeld gezahlt bzw. von den Kosten erlassen werden, hier hat sich ein Pauschale von 10€ für eine normale Fahrzeit von ca. 60min Dauer bewährt.

Ausrüstung Organisatoren

Achtung: Zunächst prüfen, was in den AB-Kisten noch vorhanden ist, bevor neue Sachen gekauft werden!

  • DIN A4 Papier (Block / Einzelzettel)
  • Filzstifte / Edding
  • Kugelschreiber
  • Klebefilm
  • Taschenrechner (Kassenführung!)
  • Schere
  • ggf. Aufkleber zum Beschriften von Dingen

Sonstiges

  • ggf. Namensschilder (entweder gekaufte oder Malerkrepp)
  • Kochrezepte

Organisatorisches

Es hat sich bewährt einen Küchen- bzw. Arbeitsplan zu erstellen an dem sich alle Treffenteilnehmer beteiligen um die Überlastung einzelner Teilnehmer oder der Organisatoren zu vermeiden.