Seduction School

Aus Absolute Beginner Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der britische Fernsehsender Channel 4 strahlte am 3. August 2006 die Dokumentation "Seduction school - size doesn't matter" aus. Sie war Teil der Sendereihe "Shape of the nation", in der es um die Zufriedenheit der Briten mit ihrem Aussehen ging.

Inhalt

"Seduction School" zeigt den Werdegang dreier junger Männer, die nach Definition als ABs bezeichnen kann. Einer klein, einer dick, einer lang. Sie werden von zwei Trainern der "Charisma Arts-Schule" im Ansprechen und Umgang mit Frauen trainiert (Wayne Elise aka "Juggler", "Johnny Saviour"). Die dabei verwendete Vorgehensweise ist, wenn auch auf subtilere Weise, der Seduction Community zuzuordnen. Die zu Beginn sehr schüchternen Protagonisten werden nach Rückfällen und Ringen letzlich doch erfolgreich mit dem anderen Geschlecht.

Die Authenzitität der Aufnahmen ist unter den Zuschauern umstritten, insbesondere im Hinblick auf Machbarkeit und Effektivität der gezeigten "Ansprechmethoden".

Juggler äußerte sich in seinem Blog bei Charisma Arts im August 2006 insgesamt als sehr zufrieden mit der Sendung. Es gäbe jedoch einige Abweichungen von der Realität:

  • Die drei Männer hätten aus dramaturgischen Gründen im Fernsehen mehr gelitten, als man ihnen in Wirklichkeit zumuten würde.
  • Die Männer seien erfolgreicher gewesen, als dargestellt. Je erfolgreicher und intimer sie mit Frauen geworden sind, desto schwieriger sei es, sie zu filmen und von den Frauen eine Genehmigung zur Veröffentlichung zu bekommen.
  • In Wirklichkeit sollten Schüler erst später einer Frau sagen, sie sei sexy, wenn es sich durch eine persönliche Äußerung von ihr begründen lässt.

Die Fernsehsendung gibt einen Eindruck, wie Kurse in der Seduction Community aussehen können.